1981 - 74/75/76/77RSS

Zum Verständnis der Eucharistie ist es nötig, davon auszugehen, daß sie auf jenes Mahl zurückgeht, daß Jesus "am Abend vor seinem Leiden" im Kreis der Apostel hielt. Ohne auf seine Verbindung mit den jüdischen feierlichen (halbrituellen) Ma ...

Das Evangelium des vierten Herrntags nach Pfingsten berichtet uns den Dialog, der zu Kapernaum/Galiläa zwischen unserem H e r r n J e s u s C h r i s t u s und einem Hauptmann,nämlich einem Offizier der römischen Armee stattgefunden hat, der&nbs ...

Wie erleben eine Zeit anhaltender Vitalität des ökumenischen Dialogs zwischen Katholiken und Orthodoxen, und dieser Dialog ruft selbstverständlich schon verschiedene Bewegungen und Gefühle innerhalb der beteiligten Kirchen hervor. Dies zeig ...

Bekanntlich war es der erste große innere Sturm, den die soeben erst aus der Zeit der staatlichen Verfolgungen hervorgegangene Kirche zu überwinden hatte, der die Väter jener Epoche dazu beachte, ein durchaus originelles - in der bisherigen ...

OH: Hans-Elias, Sie haben kürzlich, auf den Tag genau auf das Goldene Peiesteejubiläum von Vater Secgius Heitz, "Gesänge zur Heiligen und Göttlichen Liturgie" erscheinen lassen. Es sind, wie das Titelblatt sagt, Melodien "nach serbischen Vo ...

Eine furchterregende Erfahrung, die uns heute unbekannt ist. Heute wie zu allen Zeiten ist die Taufe ein Freude bringendes Ereignis. Es gibt jedoch einen nicht unwesentlichen Unterschied im Bewußtsein des Menschen zwischen der Feier der Taufe h ...

Die sechs in diesem Revue (siehe unten) veröffentlichen Studien unter diesem gemeinsamen Titel wollten zeigen, auf welche Weise unsere Kirche dieses Mysterium versteht und lehrt durch den liturgischen und doxologischen Dienst ihrer unvergle ...

Der Begriff "Katholizität" ist verchältnismäßig jungen Ursprungs. Die patristische Überlieferung und die des Glaubensbekenntnisse kennen nur das Adjektiv k a t h o l i s c h und proklamieren unseren Glauben an die "katholische Ki.cche". Von ...

Die Kirche ist geschichtliche und übergeschichtliche Wirklichkeit, innerweltliche und geistige Institution; sie ist in voneinander örtliche getrennte Teile aufgeteilt, die an einem bestimmten Ort und zu einer bestimmten Zeit die überzeitlic ...

Der Heiland sagt über sich selbst, daß Er die Kraft innehat, das Leben denen zu schenken, die Ihm folgen: "Meine Schafe hören Meine Stimme, und Ich kenne sie, und sie folgen Mir. Und Ich gebe Ihnen ewiges Leben, und sie werden in Ewigkeit n ...

Unter Kirchenvätern verstehen wir bekanntlich die großen Kirchenlehrer und Theologen, die, durch die Gnade des Heiligen Geistes erleuchtet, zur Definierung und Auslegung der orthodoxen Lehre beitrugen und durch ein heiliges Leben Zeugnis fü ...

Das Danksagungsgebet, zu dem uns die eucharistische Liturgie als ihrem Höhepunkt und ihrer Vollendung hinführt, wird in den liturgischen Handbüchern in der Regel nach Abschnitten untersucht, die seit alters her mit lateinischen oder griechi ...