Kategorien: Kürzlich hinzugefügte Einträge RSS

Liebe Brüder und Schwestern,  die überlieferten Umstände der Geburt der Mutter des Herrn gleichen der Geburt Johannes des Täufers, die ja ausführlich im Neuen Testament beschrieben wird (s. Lk. 1:5-25; 57-80), wohingegen die Geburt der Gottesgebär ...

Liebe Brüder und Schwestern,  am Ende seines ersten Briefes an die Korinther schreibt der hl. Apostel Paulus: „Wer den Herrn nicht liebt, sei verflucht! Marána tha -  Unser Herr, komm!“ (1 Kor. 16:22). Was für furchteinflößende Worte sind das ...

Liebe Brüder und Schwestern,  die allegorische Bedeutung der Parabel vom unbarmherzigen Knecht, dem all seine gigantische Schuld von seinem König in einem beispiellosen Akt der Barmherzigkeit zunächst vergeben worden war, der aber im Gegenzug die ...

Liebe Brüder und Schwestern,  die heutige apostolische Lesung könnte man auch als Glaubensbekenntnis der Frühkirche auffassen, denn in komprimierter Form legt uns der Apostel Paulus, wie schon so oft, die Kernbotschaft des Evangeliums dar: „Ich er ...

Liebe Brüder und Schwestern,  heute feiern wir den seligen Heimgang der jungfräulichen Mutter unseres Herrn – das Entschlafen der Gottesgebärerin und steten Jungfrau Maria. Ihre leibliche Aufnahme in den Himmel nach drei Tagen gemäß der Überliefer ...

Liebe Brüder und Schwestern,  wie schon so oft erlebt, enthält der heutige kurze Abschnitt aus dem Evangelium von der wunderbaren Brotvermehrung durch den Herrn die gesamte Aussage des Evangeliums in komprimierter Form. Man kann auch hier anhand d ...

Kategorie:Predigten

Liebe Brüder und Schwestern,   heute wollen wir einmal mit dem Ende der im Kalender vorgeschriebenen Lesung beginnen: „Jesus zog durch alle Städte und Dörfer, lehrte in ihren Synagogen, verkündete das Evangelium vom Reich und heilte alle Kran ...

Liebe Brüder und Schwestern,  wieder werden wir mit der Heilung des Gelähmten in Kafarnaum konfrontiert, dem unser Herr nicht nur vor allen Anwesenden die Gesundheit schenkt, sondern – mehr noch – die Vergebung seiner Sünden gewährt. Aus dem  ...

Liebe Brüder und Schwestern,  der Apostel Paulus befindet, dass seine Stammesgenossen, für deren Errettung er  betet, „Eifer haben für Gott; aber es ist ein Eifer ohne Erkenntnis. Da sie die Gerechtigkeit Gottes verkannten und ihre eigene auf ...

http://bibliothek.orthpedia.de/pdf/buecher/HESYCHASTISCHEN_FEHDEN.pdf

Liebe Brüder und Schwestern,  die Begegnung des Herrn mit dem Hauptmann von Kafarnaum ist ein Sinnbild für die Liebe Gottes, die alle Schranken überwinden kann: ethnische, soziale, politische und sogar religiöse. Im Grunde stehen nämlich beide – J ...

Liebe Brüder und Schwestern,  auf dem Analogion inmitten der Kirche liegt heute die Ikone der beiden größten Missionare der Kirchengeschichte aus. Manchmal sind die Aposteln Petrus und Paulus ikonographisch nebeneinander stehend abgebildet, manchmal ...

Liebe Brüder und Schwestern,  das Geburtsfest des heiligen Propheten, Vorläufers und Täufers Johannes findet auf den Tag genau sechs Monate vor der Feier der Geburt unseres Herrn statt (vgl. Lk. 1:36). Der Vorläufer des Herrn war ja Wegbereiter de ...

Liebe Brüder und Schwestern, als „Fortsetzung“ von Pfingsten und Allerheiligen feiern wir heute das Gedächtnis unserer nationalen Heiligen. Vor einer Woche sprachen wir gerade davon, dass infolge der Taufe mit dem Heiligen Geist (s. Mt. 3:11; Mk. 1:8; ...

Liebe Brüder und Schwestern,  auf Pfingsten folgt jedes Jahr das Fest aller Heiligen – der Tag, an dem wir alle miteinander „Namenstag“ feiern dürfen. Diese Chronologie ist natürlich nicht zufällig. Durch den Empfang des Heiligen Geistes im Myster ...

Liebe Brüder und Schwestern, eine jede Lesung aus dem Evangelium birgt in sich eine schier unüberschaubare Menge von verborgenen geistlichen Schätzen, die darauf warten, von uns gehoben zu werden, denn jeder noch so kurze Abschnitt der Frohen Botschaft ...

Liebe Brüder und Schwestern, wie jedes Jahr begeht unsere Gemeinde das Fest desjenigen Heiligen, unter dessen Schutz wir seit nunmehr 16 Jahren Gottesdienste feiern und zu Gottes Ruhm ein Gemeindeleben aufbauen. Am heutigen Festtag wird zudem die klein ...

Liebe Brüder und Schwestern, heute wird uns wieder der aufgerichtete Gelähmte am Teich Betesda neben dem Schafstor in Jerusalem, den unser Herr demonstrativ am Sabbat heilt, beschäftigen, damit alle begreifen, dass der Menschensohn als Gesetzgeber dem ...

Liebe Brüder und Schwestern, vor genau einer Woche, zum Thomas-Sonntag, sprachen wir von der selbstlosen Liebe Gottes zu den Menschen, die sich darin äußerte, dass der Mensch gewordene Gott den von Ihm erlösten Menschen den Verrat durch einen der engst ...

Liebe Brüder und Schwestern, nach der Lichten Woche tritt nun wieder der kirchliche Alltag ein, die Altartüren sind wieder verschlossen. Die Osterfreude bildet aber bis zur Himmelfahrt Christi den Mittelpunkt des kirchlichen Lebens. In unserer aktuelle ...