Kategorien: Kürzlich hinzugefügte Einträge 

Liebe Brüder und Schwestern, die für heute im Kirchenkalender angegebenen Lesungen aus dem Apostelbuch und dem Evangelium ergänzen sich einander in perfekter Harmonie. Der Kern unseres Glaubens ist ja das Heil unserer Seele, das sich letztlich in der A ...

Liebe Brüder und Schwestern, als die Hauptstadt der Christenheit von feindlichen Heeren aus dem Norden umzingelt war und kaum noch Hoffnung auf Rettung vor den barbarischen Horden bestand, betete das Volk die ganze Nacht in der Blacherna-Kirche, in wel ...

Liebe Brüder und Schwestern, heute beschäftigt uns wieder der wunderbare Fischfang auf dem See Genezareth. Wegen der großen Menschenmenge, die den Herrn am Ufer des Sees bedrängte, setzte Sich der Herr in das Boot des Simon Petrus, um von dort das Volk ...

Nachdem ich in den Bukarester theologischen Zeitschriften der Jahre 195б-1977 schon viele Studien über die verschiedenen Themen der Dogmatik veröffentlicht hatte, konnte ich mit Gottes Hilfe nun eine Synthese Orthodoxer Dogmatik erstellen. Es handelt sich ...

Kategorie:Dogmatik

Die Besucher der orthodoxen Kirchen sind oft sehr beeindruckt von ihrem Licht, ihrer Wärme, von einer gewissen Vertrautheit im Umgang mit dem Himmlischen. Sogar außerhalb der Dienste atmet jede Stelle der Mauern die Gegenwart derjenigen, deren Anwesenheit ...

„Jedes Volk verwirklicht auf seine besondere Art die Wahrheit, die die Kirche verkündet, es lebt das Leben Christi, des Fleischgewordenen Wortes, auf geheimnisvolle Weise weiter. Das aber geschieht auf die einem Volk eigene Art. ledes Volk hat seine beson ...

Wir erleben in dieser Fastenzeit eine besondere Erfahrung, die sich auf verschiedene Arten als Segen erweist. Wir verbringen eine gewisse Zeit in unseren Häusern und mit unseren Familien. Das, was wir zurzeit erfahren, hindert uns daran, eine gewisse Zeit ...

Kategorie:Feste

Wenn man an das griechische Osterfest denkt, so sollte man sich vorstellen, man befinde sich vor einem prachtvollen Blumenarrangement, dessen Schönheit und Vielgestaltigkeit so fesselnd und so überwältigend sind, daß es fast unglaubwürdig wirkt, so daß ma ...

Kategorie:Feste

Das vorliegende Sammelwerk, an dem verschiedene Verfasser mitgewirkt haben, geht auf Anregungen evangelischer Pfarrer aus den östlichen Landeskirchen zurück. Es war die Bitte dieser Amtsbrüder, daß ihnen ein geschlossenes Bild der Russischen Orthodoxen Ki ...

Kategorie:Katechismus

http://orthodoxe-bibliothek.de/pdf/OrthodoxieInDerGegenwart/1998_2/Die%20Ch%f6re%20der%20K%f6rperlosen.pdf

Kategorie:1998 - 2

Liebe Brüder und Schwestern, die Frage eines Schriftgelehrten, mit der er unseren Herrn versuchen wollte, impliziert an sich nur eine Antwort im Singular: „Meister, welches ist das höchste Gebot im Gesetz?“ (Mt. 22:36). Nicht, dass der in der Heiligen ...

Liebe Brüder und Schwestern, symbolisch für den Sieg des Christentums steht die Erscheinung des Kreuzzeichens dem hl. Konstantin dem Großen vor der Entscheidungsschlacht um die Herrschaft in Rom. Er ließ darauf hin sein zahlenmäßig weit unterlegenes He ...

Liebe Brüder und Schwestern, das Gleichnis vom königlichen Hochzeitsmahl folgt beim Evangelisten Matthäus direkt nach dem Gleichnis von den bösen Weingärtnern, über das wir vor einer Woche gesprochen haben. Auch hier ist allegorisch vom Volk Israel die ...

Liebe Brüder und Schwestern, genau eine Woche nach Beginn des Indikts begehen wir das erste Hochfest im Kirchenjahr, was gewissermaßen einer chronologischen Abfolge der heilsgeschichtlich relevanten Ereignisse entspricht. Nach der Geburt der Theotokos ...

Liebe Brüder und Schwestern, nachdem unser Herr Jesus Christus in Jerusalem Einzug gehalten hatte, lehrte Er das Volk ein letztes Mal im Tempel. Wie gewöhnlich nahm Er auch hier kein Blatt vor den Mund, womit die Zuspitzung der Ereignisse, die zur Veru ...

Liebe Brüder und Schwestern, das Gleichnis vom unbarmherzigen Gläubiger bedarf eigentlich keiner exegetischen Erläuterung, so klar und deutlich sind in ihm die Worte des Herrn wiedergegeben, die Er an anderer Stelle an uns alle richtet: „Wenn ihr den M ...

Liebe Brüder und Schwestern, die Heilung zweier Blinden und die Austreibung eines Dämons aus einem Stummen unterscheiden sich auf den ersten Blick nicht von den übrigen ungezählten Wundertaten des Herrn während der dreieinhalb Jahre Seines öffentliche ...

Liebe Brüder und Schwestern, wieder einmal lesen wir heute über die wundersame Heilung des Gelähmten vonKafarnaum, den vier seiner Freunde auf einer Tragbahre dem Herrn zu Füßenlegen. Bei Matthäus wird dieses Ereignis, das wir ja zur Genüge kennen, etwask ...

Liebe Brüder und Schwestern, heute beschäftigt uns wieder der Hauptmann von Kafarnaum. Wir lasen heute bei Matthäus, welches die Parallelstelle zu Lk. 7:1-10 ist, wo allerdings der Hauptmann nicht persönlich zu unserem Herrn kommt, sondern die jüdische ...

Ist jemand gottesfürchtig und gottliebend, so erquicke er sich an dieser schönen und herrlichen Feier. Ist jemand ein kluger Knecht, so gehe er fröhlich ein in die Freude seines Herren. Wer von der ersten Stunde an gearbeitet hat, der empfange nun seinen ...