Kategorien: Kürzlich hinzugefügte Einträge RSS

Liebe Brüder und Schwestern,   heute feiert die Russische Kirche das Gedächtnis ihrer Heiligen, während unsere deutschsprachige Gemeinde das Gedächtnis aller Heiligen des Deutschen Landes begeht. Wie schon zuvor anlässlich des Festtages aller Heili ...

Liebe Brüder und Schwestern,   an das Geburtsfest der Kirche schließt sich folgerichtig das Fest aller Heiligen an. Im Alten Bund war Pfingsten dem Gedenken an die Übergabe der erneuerten Gesetztestafeln an Mose gewidmet. Das Gesetz diente den Mens ...

Liebe Brüder und Schwestern,   die Herabkunft des Heiligen Geistes, Den der Sohn vom Vater in die Welt gesandt hat, bedeutete gleichzeitig die Gründung der Kirche. In ihr vereinten sich der "Geist der Wahrheit" (s. Joh. 15:26) mit menschlicher Unzu ...

Liebe Brüder und Schwestern,   wenn wir gemeinsam das Gedächtnis unseres Gemeindepatrons feiern, tun wir dies in der Absicht, Hilfe für unsere kranken Seelen und Beistand in irdischen Dingen zu erflehen. Heilige Menschen, welche Gott ergeben sind, ...

Liebe Brüder und Schwestern,   wieder einmal ehrt die Heilige Kirche das Gedächtnis heiliger Konzilsväter, im heutigen Falle - der Väter des I. Ökumenischen Konzils (325 in Nicäa). Diese Väter haben für alle Zeiten verbindlich den Herrn Jesus Chris ...

Liebe Brüder und Schwestern,   mit dem gestrigen Tag endete die Zeit der österlichen Freude, da wir letztmals das "Christus ist auferstanden!" sangen. An diesem Tag erinnerten wir uns noch einmal an die Auferstehungsfreude vor vierzig Tagen, verbun ...

"Ich bin das Licht, das in die Welt gekommen ist, damit jeder, der an Mich glaubt, nicht in der Finsternis bleibt" (Joh. 12:46)   Liebe Brüder und Schwestern,   der letzte Herrentag der Osterzeit ist dem Gedächtnis des Blindgeborenen gewidme ...

Liebe Brüder und Schwestern,   die noch andauernde nachösterliche bzw. vorpfingstliche Zeit ist eine zum frommen Nachdenken anregende Zeit. Die vielfältige liturgisch-theologische Thematik der Herrentage zwischen Ostern und Himmelfahrt/Pfingsten is ...

"Erquicke in der Mitte des Festes meine dürstende Seele mit den Wassern der Frömmigkeit, denn Du, Erretter, riefest allen zu: ´Wer Durst hat, der komme zu Mir und trinke`. O Quelle unseres Lebens, Christus Gott, Ehre sei Dir". (Troparion)   "In der ...

Liebe Brüder und Schwestern,   mit dem heutigen Tag und der dazugehörigen Lesung beginnt sich die festliche Zeit des Pentekostarions schwerpunktmäßig zu verlagern: waren der Thomas-Sonntag und der Gedenktag der hll. Myronträgerinnen noch durch die ...

Liebe Brüder und Schwestern,   nun liegt die freudige Lichte Woche, die ein ununterbrochenes liturgisches Besingen der Auferstehung Christi war, hinter uns. Es beginnt bei wieder geschlossenen Altartüren erneut der kirchliche Alltag. Zu dieser "All ...

Liebe Brüder und Schwestern,   der Karfreitag ist vorüber. Christus Gott ruht dem Leibe nach im Grabe, und zunehmend geht unsere Trübsal in die Hoffnung der Auferstehung über. Der Abend dieses Sabbats ist ja aus liturgischer Sicht bereits der Begin ...

Liebe Brüder und Schwestern,   Aposticha in der Hesperinos*):   Versgesang zur Beräucherung der Kirche:   "Die ganze Schöpfung war verwandelt vor Furcht, als sie Dich am Kreuze hängen sah. Die Sonne verfinsterte sich, und die Grundfes ...

Liebe Brüder und Schwestern,   in diesen Tagen durchleben wir die ergreifendsten Momente des Kirchenjahres. Gestern den Beginn der Passion des Herrn durch die Vereinbarung des Verrats zwischen Judas und den Hohenpriestern, heute - das Mystische Abe ...

Liebe Brüder und Schwestern,   wir gedenken heute des Verrats durch Judas, welcher zu den Hohenpriestern ging und von ihnen dreißig Silberlinge nahm, um von nun an auf eine günstige Gelegenheit zu lauern, um ihnen seinen Herrn und Meister auszulief ...

Liebe Brüder und Schwestern,   wie schon am Großen und Heiligen Montag, werden wir am Dienstag der Karwoche anhand der Evangelientexte ein wenig in Endzeitstimmung versetzt - wohl um die kosmische, Zeit und Raum übersteigende Dimension der sich nun ...

Liebe Brüder und Schwestern,   heute wollen wir uns des Beginns des Leidenswegs des Herrn erinnern. Wenn wir aber von "Erinnerung" sprechen, dann ist damit in der Kirche Christi nicht bloß eine Reminiszenz längst vergangener Ereignisse gemeint, son ...

Liebe Brüder und Schwestern,   wie kaum ein anderes der Hochfeste ist das Fest des Einzugs des Herrn in Jerusalem Stein des Anstoßes für viele. Wie gut drei Jahrzehnte zuvor durch Simeon prophezeit, ist der Herr Jesus Christus "dazu bestimmt, dass ...

Liebe Brüder und Schwestern,   in der ganzen Erzählung von der heute von uns gefeierten Auferweckung des Lazarus spiegelt sich die besondere Nähe des Herrn zu Lazarus und seinen beiden Schwestern wider (s. Joh. 11:5). Diese heilige Familie genoss d ...

Liebe Brüder und Schwestern,   langsam biegen wir auf die Zielgerade. Wie ein Marathonläufer, der unterwegs an verschiedenen Verpflegungsstationen Stärkung für die erfolgreiche Beendigung des Wettkampfes erhält, bekommen wir auf unserem Weg zum gro ...